Start
Start Veranstaltungen Publikationen Medien
ARPM
rwu
 
        Wir über uns | Fotogalerie | Presse | Links | Kerncurriculum | Sitemap | Kontakt | Impressum
kr Veranstaltungsangebote

27.09.2018 18039.2709

"Wenn nichts mehr geht..." – Mit Störungen konstruktiv und konsequent umgehen

Unterrichtsstörungen haben zugenommen und sind in den letzten Jahren vielfältiger geworden. Sie belasten nicht nur die Lehr-Lern-Atmosphäre, sondern vielfach auch die Gesundheit von Lehrkräften. In diesem Workshop geht es darum, effektive Methoden zum konstruktiven Umgang mit Störungen kennenzulernen, diese zu erproben und für die eigenen Lerngruppen anzupassen. Dabei stehen Verhaltensveränderungen, Förderung sozial-emotionaler Kompetenzen, Motivationsaufbau, Beziehungsgestaltung mit schwierigen Schülerinnen und Schülern sowie der Umgang mit externalisierendem Problemverhalten im Fokus. Zudem werden der Umgang mit psychisch erkrankten Schülern und Aspekte der Interkulturalität miteinbezogen.

Leitung: Heiko Lamprecht, ARPM

Referent: Dr. Marcus Eckert, Institut LernGesundheit, Lüneburg

TN-Kreis: Lehrkräfte aller Schulstufen

Termin: 27.09.2018 (09.30 – 16.00 Uhr)

Tagungsort: Kirchencampus, Wolfenbütte

link Anmeldeformular 18039.2709 (PDF)

weitere Infos zur Anmeldung unter Tel. 05331-802 504

23.10.2018 18042.2310

Kursreihe: "Jüdischem Leben in der Gegenwart im Dialog begegnen"
Modul 2: Rund um die Synagoge: Einen Synagogenbesuch vorbereiten

"Eine Synagoge ist keine Kirche…", so bringt es Rabbiner Lionel Blue auf den Punkt: "weder eine schlechte noch eine gute." Was also ist eine Synagoge? An diesem Tag werden Sie erfahren, wie und wann Synagogen entstanden, welche Baustile sich im Laufe der Zeit entwickelten, was eine liberale von einer orthodoxen Synagoge unterscheidet und was es beim Besuch zu beachten gilt. Gemeinsam werden wir die Synagoge besuchen und im Gespräch mit der Vorsitzenden Renate Wagner-Redding etwas zur Bedeutung der Synagoge für das jüdische Leben erfahren.
Neben fachkundigen Input erhalten Sie weiterführenden Literaturtipps, Materialien und weitere didaktische Empfehlungen zum Thema sowie Hinweise auf im Unterricht einsetzbare Filme.
Apl. Professorin Dr. Ursula Rudnick wird Sie sachkundig und anschaulich zugleich in das Thema einführen. Die Referentin studierte in Jerusalem an der Hebräischen Universität und in New York am Jewish Theological Seminary, wo sie promovierte. Sie lehrt an der Leibniz Universität Hannover und ist Beauftragte für Kirche und Judentum der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.

Leitung: Imke Heidemann, ARPM

Referentin: apl. Professorin Dr. Ursula Rudnick, Hannover

TN-Kreis: Lehrkräfte aller Schulformen

Termin: 23.10.2018 (09.30 – 16.00 Uhr)

Tagungsort: St. Katharinen, An der Katharinenkirche 4, 38100 Braunschweig

link Anmeldeformular 18042.2310 (PDF)

weitere Infos zur Anmeldung unter Tel. 05331-802 504

06.11.2018 18043.0611

Elterngespräche erfolgreich führen
Elterngespräche – konstruktive Arbeit mit (schwierigen) Eltern

Die Zusammenarbeit zwischen Schule und dem Elternhaus ist nicht nur ein Gelingensfaktor für schulische Erfolge – konstruktive Zusammenarbeit führt zu mehr Berufszufriedenheit von Lehrkräften. Misslingt die Zusammenarbeit mit Eltern, sind Ärger und Frust auf allen Seiten häufig die Folge.
Dieser Workshop zeigt Wege auf, wie die Zusammenarbeit konstruktiver gestaltet werden kann – auch mit "schwierigen" Eltern und auch für besondere Situationen.
Es werden Kompetenzen zur Innensteuerung (z.B. Ruhigbleiben, konstruktive Umdeutung) als auch konkrete Techniken zur Gesprächssteuerung vermittelt und eingeübt.

Leitung: Heiko Lamprecht, ARPM

Referent: Dr. Marcus Eckert, Institut LernGesundheit, Lüneburg

TN-Kreis: Lehrkräfte aller Schulformen

Termin: 06.11.2018 (09.30 –16.00 Uhr)

Tagungsort:Theologisches Zentrum, Braunschweig

link Anmeldeformular 18043.0611 (PDF)

weitere Infos zur Anmeldung unter Tel. 05331-802 504

14.11.2018 18045.1411

Auf dem Weg zur Krippe – auf der Suche nach Gott in der Welt

In diesem vorweihnachtlichen Seminar machen wir uns auf den Weg, um nach Gott in der Welt zu suchen und am Ende beim Kind in der Krippe anzukommen. Wir erproben dabei Methoden, die für den Religions-Unterricht in der GS übernommen werden können. Auch Lieder, biblische Texte und Erzählungen spielen dabei eine Rolle. Im Sinne eines der Lieder laden wir Sie herzlich ein: "Komm, mach dich mit uns auf den Weg"…

Leitung:
Heiko Lamprecht, ARPM
Beate Peters, Lehrerin, Herausgeberin Zeitschrift "Grundschule Religion", Neustadt a. Rbge.

TN-Kreis: Lehrkräfte der Grundschule

Termin: 14.11.2018 (09.30 – 16.00 Uhr)

Tagungsort: Kirchencampus, Wolfenbüttel

link Anmeldeformular 18045.1411 (PDF)

weitere Infos zur Anmeldung unter Tel. 05331-802 504

16.11.2018 18046.1611

Denkzirkel – kommunikative Austauschbörse für Religionslehrkräfte mit variierenden, selbstgesetzten Schwerpunkten

Im Geiste der Salonkultur lädt das ARPM alle interessierten Religionslehrkräfte zum Denkzirkel am Freitag ein! Zweimal im Schuljahr soll bei Kaffee und Kuchen sowie kleinen kulturellen Leckerbissen Raum und Zeit für den fachlichen und persönlichen Austausch und Input zu selbstgesetzten, religionspädagogischen Themen sein. Veranstaltungswünsche und -anregungen können im Rahmen dieses Treffpunktes gemeinsam entwickelt werden.

Leitung: Imke Heidemann, ARPM

TN-Kreis: Lehrkräfte aller Schulformen

Termin: 16.11.2018 (15.00 – 18.00 Uhr)

Tagungsort: Sowjethaus, Dibbesdorf

link Anmeldeformular 18046.1611 (PDF)

weitere Infos zur Anmeldung unter Tel. 05331-802 504

01.12. – 02.12.2018

"Advent für mich!"

Religionslehrkräfte sind in der eigentlichen Zeit des Innehaltens im Advent besonders gefordert. Neben den zahlreichen Anforderungen des Schulalltags kommen die festlichen Höhepunkte des Schuljahres, die auch nebenbei geplant werden müssen, noch dazu: Advents -und Weihnachtsfeiern, Musikabende, Gottesdienste und festliche Klassenrituale müssen geplant, umgesetzt und auch besucht werden. Damit der "eigene" Advent nicht verloren geht, laden wir zum Innehalten für Körper, Geist und Seele an einen besonderen Ort ein. Hier wollen wir zum Thema Licht unterschiedliche Meditations- und Entspannungstechniken erproben und auch malerisch und literarisch aktiv werden. Formen der Lichtmeditation, Yoga, autogenes Training, schweigendes Gehen aber auch ein literarischer Kaminabend stehen auf dem Programm, um inspiriert und gestärkt wieder in den vorweihnachtlichen Schulalltag zurück zu kehren.

Leitung: Imke Heidemann, ARPM

Referenten: Franziska Arenhövel, Physio- und Kunsttherapeutin, Braunschweig

TN-Kreis: Lehrkräfte aller Schulformen

Termin: 01.12. (11.30 Uhr) – 02.12.2018 (16.00 Uhr)

Tagungsort: Die Fellerei, An der Trift 19, 38678 Clausthal-Zellerfeld / OT Buntenbock

weitere Infos zur Anmeldung unter Tel. 05331-802 504

20.01.2019

Balsam für die Seele – Ätherische Öle aus alten Schriften

Seit vielen Tausenden von Jahren werden in allen Hochkulturen ätherische Öle für die Stärkung der Gesundheit des Körpers, des Geistes und der Seele eingesetzt. In diesem Kurs am Sonntag sollen das "alte" Wissen, die (rituellen) Hintergründe und der Einsatz sogenannter "Bibelöle" vermittelt werden. Nach einer theoretischen Einführung in die Wirkung dieser besonderen ätherischen Öle lernen wir unter Anleitung eigene Fußmassagen mit diesen Ölen kennen und wenden diese an uns selber an.
Dieser spirituelle Einstieg in das neue Kalenderjahr schließt mit dem Besuch eines konzertanten Gottesdienstes  in der Magnikirche ab. Neben der üblichen Kursgebühr fallen Material – und Verpflegungskosten an. Das gemeinsame Mittagessen findet in der "Petite Crêperie" statt.

 Leitung: Imke Heidemann, ARPM

Referentin: Franziska Arenhövel, Physio- und Kunsttherapeutin, Braunschweig

TN-Kreis: Lehrkräfte aller Schulformen

Termin: 20.01.2019 (10.00 – 17.00 Uhr)

Tagungsort: Mandala, Hinter der Magnikirche 2, 38100 Braunschweig

weitere Infos zur Anmeldung unter Tel. 05331-802 504

08.02.2019

Denkzirkel – kommunikative Austauschbörse für Religionslehrkräfte zum Thema: 
Mir steht das Wasser bis zum Hals... Wenn Impulse stumm bleiben und Schüler schweigen:
Text und Lernende neu zum Sprechen bringen durch Textreflexion mit Ponting

Im Geiste der Salonkultur lädt das ARPM alle interessierten Religionslehrkräfte zum Denkzirkel am Freitag ein! Zweimal im Schuljahr soll bei Kaffee und Kuchen Raum und Zeit für den fachlichen und persönlichen Austausch und Input zu selbstgesetzten, religionspädagogischen Themen sein. Diskussionsschwerpunkt dieses Nachmittags ist die Methode "Ponting", die die Religionspädagogin Silke Polewka entwickelt hat. Die Methode Textreflexion mit Ponting als ein Beitrag zur Weiterentwicklung "guten" Religionsunterrichts versucht verschiedene Gelingensbedingungen des Lernens in den Blick zu nehmen, indem es multiperspektivische und kreative Zugänge zum Text schafft. Sie eignet sich zum Erschließen einzelner Bibelverse und kurzer Perikopen und fördert somit den Aufbau spezifischer prozessbezogener Kompetenzen. Basis- und Differenzierungsbögen bilden modifizierbare Grundbausteine der Methode, die damit auch einen Beitrag zu den aktuellen Herausforderungen im Bereich Heterogenität und Inklusion leistet. In einem Vortrag wird sie ihre Konzeption und unterrichtliche Umsetzung anhand der Klagepsalmen vorstellen und mit uns darüber ins Gespräch kommen.

Leitung: Imke Heidemann, ARPM

Referentin: Silke Polewka, Oldenburg

TN-Kreis: Lehrkräfte aller Schulformen

Termin: 08.02.2019 (15.00 – 18.00 Uhr)

Tagungsort: Sowjethaus, Dibbesdorf

weitere Infos zur Anmeldung unter Tel. 05331-802 504

SchulseelensorgeWeiterbildung Schulseelsorge –
Braunschweiger Beitrag

Der Trend zur Ganztagsschule hat dazu geführt, dass die Schule nicht mehr nur ein begrenzter Lernraum ist, sondern sich zu einem Lebensraum entwickelt hat. Demensprechend wirkt sich das, was für das Leben von Schülerinnen und Schülern sowie von Lehrkräften außerhalb der Schule bedeutsam ist, was es prägt und belastet, stärker als früher im Schulleben aus. Damit hat auch der Bedarf an lebensorientierender Beratung und Begleitung zugenommen.

Mit unserer Schulseelsorge-Weiterbildung möchten wir Lehrkräfte für diese Herausforderung fit machen.
Der Braunschweiger Beitrag zur Schulseelsorge ist ein tiefenpsychologisch orientiertes Weiterbildungsmodell, das sich bereits langjährig in unterschiedlichen Praxisbereichen kirchlicher Seelsorge bewährt hat.
Im Zentrum steht dabei die Entwicklung einer, der eigenen Persönlichkeit entsprechenden seelsorglichen Haltung, die es ermöglicht, angemessen auf unterschiedliche Menschen und Situationen eingehen zu können.

Ein zentraler Bestandteil der Weiterbildung ist dabei das miteinander und voneinander Lernen in der Gruppe der Kursteilnehmer/-innen. In ihrem Rahmen reflektieren die Teilnehmenden die eigene Person und ihre künftige Rolle als Schulseelsorger/-in, deren Aufgaben, Ziele und Grenzen sowie die konkrete praktische Arbeit im Schulalltag.
Die Teilnehmenden werden während und nach der Qualifikationsmaßnahme in zehn Einzelgesprächen mit erfahrenen Supervisor/-innen auf die Aufgaben als Schulseelsorger/-in vorbereitet. Im Anschluss an die Ausbildung besteht außerdem Gelegenheit zur Teilnahme an einer Fallbesprechungsgruppe (Balintgruppe), in der konkrete Erfahrungen in der Schulseelsorge besprochen und das eigene Verhalten in der seelsorglichen Rolle supervisorisch reflektiert wird.

Die Weiterbildung wird gemeinsam vom Arbeitsbereich Religionspädagogik und Medienpädagogik (ARPM) und dem Pastoralpsychologischen Dienst der Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig verantwortet und durchgeführt.

link Weitere Informationen (PDF-Flyer) ...

link Anmeldeformular (PDF) ...

LeBENswelten ist ein Kurztrickfilm, der den Jungen Ben von Geburt bis zum Jugendalter begleitet.

 

Ben's Eltern träumen seine Zukunft bei seiner Taufe und stoßen auf das erste Problem - ein KiTa-Platz. Über die Jahre hinweg wird Ben, der an Gott und Christus glaubt, mit weiteren Problemen konfrontiert: Wunder sind Quatsch, getrennter Unterricht, Darwinismus, volle Stundenpläne und ein riesiges Freizeitangebot. Ist noch immer genügend Platz für Gott und Kirche in seinem Leben? Diese Frage wirft der Film auf und beantwortet sie auch nicht.  

Programm 2018Programm 2018

 

Bestellungen unter
Telefon +49 (0) 5331-802 504,
Fax +49 (0) 5331-802 713

auch als PDF-Datei

Medienportal

Flyer Weitere Informationen in unserem Flyer als PDF

pf Medienkatalog online

MedienkatalogMEDIENKATALOG der Bibliothek und Medienverleih
des Arbeitsbereichs Religionspädagogik und Medienpädagogik

- PDF-Anleitung zum Webkatalog -

pf Neu im DVD Verleih und Medienportal
DVD Verleih DVD Verleih DVD Verleih DVD Verleih
pf Neu in der Bibliothek
Bibliothek Bibliothek Bibliothek Bibliothek
pf Neuerscheinungen

bb 152'braunschweiger beiträge' 152-3/2017
zur religionspädagogik

Hrsg. ARPM, Schriftleitung Heiko Lamprecht / Imke Heidemann, geheftet, A4, 68 S., Preis: 5,00 EUR (zzgl. Versandkosten)

CHRISTOLOGIE

  • Theorie: Leben und Wirken Jesu – Alte und neue Forschungspositionen (Bernd Wander)
  • Material: Was wissen wir über das Leben Jesu? – Eine Übersicht
  • Praxis: Die Osterbrille als Zugang zur Christologie in der Grundschule (Iingrid Wiedenroth-Gabler)
  • Notenvorlage: "Wer ist denn dieser Jesus?" (Reinhard horn / Ulrich Walter)
  • Interview (Gerd-Peter Münden / Imke Heidemann / Ingrid Wiedenroth-Gabler)
  • Praxis: "Die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach – So was von unheimlich!?"– Unterrichtsanregungen zur Arbeit mit einem Hörspiel für den Doppeljahrgang 5/6 (Imke Heidemann)
  • Außerschulische Lernorte: Projektwoche "Eine, deine, unsere Religion!"– Judentum, Christentum und Islam im Museum? (Imke Heidemann)
  • Praxis: "Christus und Menas" oder: Was ist mein Bild von Jesus Christus?– Eine Unterrichtssequenz für Jahrgang 9/10 (Bärbel Husmann)
  • Schülerseite: In der Stadt auf suche nach Christusbildern (Till Schulte)
  • Praxis: Die Auseinandersetzung mit einer jüdischen Deutungsperspektive – Anhand des Gemäldes "Die weiße Kreuzigung" (1938) von Marc Chagall" – Eine unterrichtsstunde für die qualifikationsphase (Elias Maurer)
  • Tipps & Ideen: Umgang mit Smartboard und Bildern im Religionsunterricht – Ein kleiner Leitfaden (Elias Maurer)
  • Hingehen: Ausstellung "Gelebte Reformation. Die Barmer theologische Erklärung" (Werner Busch)
  • Hingehen: HEIMATSUCHER Wanderausstellung im Braunschweigischen Landesmuseum (Imke Heidemann)
  • Hinhören: Predigt zu 2. Thessalonicher 3,1-5 (Alexander Dölecke)

Infos und Bestellmöglichkeiten unter
Tel.: 05331-802 507 / Fax: 05331-802 713

arpm@lk-bs.de

Martin Luther auf der SpurMartin Luther auf der Spur
Eine Arbeitshilfe für Kindertageseinrichtungen und Grundschulen (incl. DVD)

Herausgeber: Heiko Lamprecht, Frauke Lange, Kerstin Pustoslemšek
Braunschweig / Rehburg-Loccum, Erscheinungsjahr 2017
ISBN-13: 978-3-936420-56-2, 177 Seiten
Preis: 14,80 EUR (zzgl. Versandkosten)

Die Arbeitshilfe eröffnet kindgemäße Zugänge zur Bedeutung der Kerngedanken Martin Luthers in heutiger Zeit. Diese bilden den Anfang eines jeden Kapitels. Darüber hinaus finden sich zu jedem Thema Praxisbausteine für die Arbeit in Kindertageseinrichtungen und Schulkindbetreuung sowie im Religionsunterricht an Grundschulen. Lassen Sie sich herzlich einladen, das Reformationsgedenken zusammen mit Ihren Kindern und Schülerinnen und Schülern mitzufeiern und mitzugestalten!

Inhalt Inhaltsverzeichnis als PDF

Infos und Bestellmöglichkeiten unter
Tel.: 05331-802 507 / Fax: 05331-802 713
arpm@lk-bs.de

ABO 'bb''braunschweiger beiträge'
zur religionspädagogik (ABO)

Herausgeber: Arbeitsbereich Religionspädagogik und Medienpädagogik [ARPM]
Schriftleitung: Pfarrer Heiko Lamprecht, Imke Heidemann

Auflagenhöhe pro Heft: 1.000 Exemplare
A4, geheftet, ca. 64 Seiten pro Heft
Preis: 9,00 EUR

Die Zeitschrift 'braunschweiger beiträge' erscheint dreimal im Jahr und bietet:

  • Unterrichtsmodelle
  • Unterrichtsbausteine
  • Schulgottesdienste
  • Fachbeiträge
  • Buch- und Medientips
  • Meditationen
  • Projekttage
  • Impulse
  • Bilder / Folien
  • Spiele
  • Berichte

Infos und Bestellmöglichkeiten unter
Tel.: 05331-802 507 / Fax: 05331-802 713
arpm@lk-bs.de

Gespräch über den Religionsunterricht - Mitschnitt Blickpunkt Glaube

MP3 Download

(Quelle: Okerwelle 104,6 - Radio für die Region)

 

Start | Veranstaltungen | Publikationen | Medien | ARPM | Sitemap | Kontakt | Impressum

Aktualisierung: 18.09.2018
2001-2017 © Arbeitsbereich Religionspädagogik und Medienpädagogik
Ev.-luth. Landeskirche in Braunschweig
Programmierung und Grafik: Veronika Verenin